Videoüberwachung von Schattenbahnhöfen

Videoüberwachung der Schattenbahnhöfe

Zum Ende des Baus können Schattenbahnhöfe entstehen, welche schlecht oder nicht einsehbar sind. Damit Sie trotzdem den Überblick behalten, installieren Sie eine Kamera. Eine billige Kamera hilft meist nichts, da kaum was zu erkennen ist. Zu empfehlen ist eine Logitec Kamera mit einen 3-5 m USB-Verlängerungskabel. Schrauben Sie diese im Kopf des Schattenbahnhofs fest. Somit können 9 Gleise gleichzeitig überwacht werden. Dazu muss vorher noch eine Zusatzbeleuchtung installiert werden, damit auf den Bildschirm ihres PC’s etwas zu erkennen ist. Drei weiße LED’S, mit einem Vorwiderstand von 150 Ohm an 15V Gleichspannung angeschlossen, reichen dazu aus (Empfehlung: Reichelt LED 5-18000 WS). Die LED’s können mit deren Abstrahlwinkel so hingebogen werden, sodass die dunklen Stellen perfekt ausgeleuchtet werden. Nun benötigen Sie einen zweiten Bildschirm, da einer für den Gleisplan benötigt wird und der zweite jetzt für die Überwachung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.