Tipp: – Den Magnetartikel-Decodern eine eigene Steuerleitung geben

Bei einem Kurzschluss sollten Sie nicht den Strom abschalten, da durch Magnetartikel der „gesunde“ Teil der Anlage weiter betrieben wird und es dann zu einem Crash kommen kann. Am besten Sie installieren eine automatische Kurzschlussabschaltung.

Hierbei sollte beachtet werden, dass der Klingeldraht mit Digitalstrom von der Steuerzentrale durch die Anlage gezogen wird. An dem Klingeldraht hängen die Magnetartikel-Decoder. Hier wird das rote Kabel für die Steuerleitung verwendet. Die Stromversorgung (gelb)erfolgt separat von der dicken Ringleitung. Somit können die Abschnitte der Anlage abgeschaltet werden. Die Loks können zwar nicht mehr fahren, dennoch können durch die separate Steuerleitung die Magnetartikel geschaltet werden. Ein eigener Booster sollten Sie für die Magnetartikel verwenden oder eine Zentrale wählen, die einen Booster bereits eingebaut hat. Das Kabel für die Stromversorgung für die Magnetartikel (gelb) muss mit max. 2,5 A abgesichert werden, damit die Weichendecoder vor dem Kurzschluss zu schützen.

Quelle: http://www.moba-tipps.de/elektrik.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.